Brennpunkt Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit ist ein Thema, das in der heutigen Zeit viele Menschen betrifft und in Europa eine der grössten Herausforderungen für die Zukunft darstellt. Die Kantone der AMOSA-Region zeichnen sich in diesem schwierigen Umfeld durch eine sehr niedrige Arbeitslosenquote aus. Insgesamt lässt sich feststellen, dass veränderte Rahmenbedingungen in den vergangenen Jahrzehnten auch hierzulande zu einer Reihe von neuen Herausforderungen für den Arbeitsmarkt und die Wirtschaftspolitik geführt haben.

Vor diesem Hintergrund haben sich die Arbeitsmarktbehörden von zehn Kantonen im Jahr 2002 dazu entschlossen, im Rahmen ihrer Arbeitsmarktbeobachtung AMOSA verschiedene Thematiken der Arbeitslosigkeit vertieft zu analysieren. Es entstanden sieben Studien zur Situation bestimmter Risikogruppen wie jugendliche Arbeitslose (2004), Langzeitarbeitslose (2007) sowie Geringqualifizierte (2008) und wiederholt arbeitslose Personen (2010). Weiter wurde von AMOSA der Arbeitsmarkt in den wertschöpfungs- und beschäftigungsrelevanten Branchen der Finanzdienstleister (2003) und dem Gastgewerbe (2005) untersucht. Als arbeitsmarktrelevanter Zukunftsmarkt wurde 2011 zudem eine Studie zum Gesundheitswesen und dessen Potenzial für die Reintegration von Stellensuchenden durchgeführt.

Die vorliegende AMOSA-Studie liefert nun eine Aktualisierung und Erweiterung zu allen bisher publizierten Studien. Für die Aktualisierung wurde mehrheitlich der Zeitraum von 1997 bis 2011 gewählt, da sich die bisherigen Studien auf diese Zeitspanne beziehen und gleichzeitig auch längerfristige Trends sichtbar gemacht werden können. Insgesamt lässt sich feststellen, dass sich die Situation der Risikogruppen in den vergangenen Jahren nicht verschlechtert hat und weitgehend stabil geblieben ist. Insbesondere Jugendliche verzeichnen eine sehr tiefe Arbeitslosenquote im AMOSA-Gebiet und der an Anteil an geringqualifizierten Stellensuchenden ist sogar leicht  zurückgegangen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Studie ist eine Bestandsaufnahme und Überprüfung der Initiativen und Massnahmen, die im Rahmen der vergangenen AMOSA-Projekte zur Bekämpfung und Prävention von Arbeitslosigkeit entstanden sind.

Studienbestellung

Die Studie kann als Druckversion gratis via Kontaktformular bezogen werden.

Nach oben